top of page

Berlin 09. September 2023

Feuerwehrmann, Fußballer, Tierärztin, Lehrerin, Künstler, Architekt, Prinzessin, Polizistin, Mama, Wissenschaftler …

All das sind „Wenn-ich-mal-groß-bin-Wünsche“ an Krebs erkrankter Kinder. Kinder, für die diese Wünsche niemals Realität werden, weil sie an ihrer Krebserkrankung verstorben sind. Kinder, die in ihren Berufen und Aufgaben sicherlich brilliert hätten, aber nie die Chance bekommen haben.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland ca. 2200 Kinder an Krebs. Ca. 410 Kinder versterben jährlich an ihrer Krebserkrankung oder den Nebenwirkungen der Therapien. Kinderkrebs und insbesondere dessen Erforschung wird von staatlicher und pharmazeutischer Seite leider immer noch stiefmütterlich behandelt. Ein sehr großer Teil der Forschungen wird aus Spendengeldern finanziert. Viele Kinderkrebsarten sind derart unterfinanziert, dass es seit Jahrzehnten keinerlei Fortschritte bei Therapieoptionen gibt! Kinder erhalten Therapien, die ursprünglich für Erwachsene entwickelt wurden und leiden, wenn sie ihre Krebserkrankung überleben, im Erwachsenenalter unter schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen auf Grund der Therapien.

Mit eurer Hilfe möchten wir auf diesen Missstand aufmerksam machen. Wir möchten gehört werden und wir möchten zeigen, dass Kinderkrebs nicht selten ist! Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass an Krebs erkrankte Kinder nicht nur Fallzahlen sind, dass dringend mehr Forschung nötig ist und, noch viel dringender, mehr Forschungsgelder.

Der September ist Bewusstseinsmonat für Kinderkrebs und am 09. September 2023 findet vor dem Reichstagsgebäude zum zweiten Mal unsere Aktion „Go Gold in September - Gemeinsam gegen Kinderkrebs“ statt.

Wie bereits im letzten Jahr werden wir Fotos von an Krebs erkrankten oder bereits leider verstorbenen Kindern vor dem Reichstagsgebäude aufstellen. Es macht keinen Unterschied an welcher Krebsart euer Kind erkrankt ist oder war oder wie lange die Krebserkrankung bereits zurückliegt. Wir möchten, dass eure Kinder gesehen werden!

Ihr habt wieder 2 Möglichkeiten an der Aktion teilzunehmen.

Option 1:

Ihr könnt am 09.09.2023 um 14.00 Uhr persönlich, mit einem Foto eures Kindes, kommen. Dazu seid ihr alle herzlich eingeladen! Bringt bitte ein Foto im Hochformat 30cm x 40cm mit. Nicht kleiner und nicht größer. Schreibt bitte eine kurze Mail an info@benhilft.de mit einer unverbindlichen Teilnahmebestätigung, um uns die Planung etwas zu erleichtern.

Im Anschluss findet wieder unser Come-Together im Restaurant Nolle statt. Dafür benötigen wir, auf Grund der begrenzten Plätze, eine verbindliche ZusageAnmeldung bitte bis 20. August 2023, unter Angabe der Personenzahl, an info@benhilft.de 

Option 2:

Ihr könnt nicht persönlich teilnehmen, möchtet aber mit einem Foto eures Kindes unsere Aktion unterstützen. Schreibt bitte eine Mail an fotos@benhilft.de (Bitte keine Fotos anhängen!). Alles weitere erfahrt ihr in unserer Antwortmail.

Einsendeschluss für Fotos ist der 20. August 2023.

Die Fotos der Kinder vom letzten Jahr werden dieses Jahr wieder aufgestellt. Diese Fotos müssen nicht nochmal zugesendet werden.

Wir würden uns freuen, viele von euch persönlich in Berlin zu treffen. Zum Austauschen, Erfahrungen und Erlebnisse teilen oder einfach nur zum stillen, verstehenden Beisammensein.

Ankündigung zur Ballonaktion im September 2023 im Rahmen von Gemeinsam gegen Kinderkrebs

In Deutschland sterben jährlich ca. 410 Kinder und Jugendliche an ihrer Krebserkrankung oder den Nebenwirkungen der Therapien. Ihr junges Leben endet, bevor es richtig begonnen hat.

Für jedes dieser Kinder soll am 09. September 2023 vor dem Reichstagsgebäude ein Luftballon mit ihrem Namen stehen. 

Die Namen eurer Engel schreibt uns bitte per Mail an info@gemeinsamgegenkinderkrebs.de.

Wenn ihr mögt, gern mit Geburts- und Sterbedatum.

Da uns nicht nur an Krebs erkrankte Kinder am Herzen liegen, sondern auch unsere Umwelt, haben wir uns für 100% Bioballons entschieden. Das heißt 100% Naturlatex, 100% biologisch abbaubar, 100% zertifizierte Produktion, 0% Weichmacher, 0% Füllstoffe, 0% Plastik. Die Haltebänder bestehen ebenfalls aus 100% Baumwolle.

Folgende Vereine unterstützen uns und stellen sich in Berlin vor

box-seelenpflaster.png
Kinderhilfe e.V.png
Kinderträume e.V.png
Kinderhaus Pusteblume.png
Lachen hilft e.V.png
Menschen für Kinder e.V.png
bottom of page